Ökologische Wärmetechnik, Sanitär und Heizung für den Neubau

Ökologische Wärmetechnik, Sanitär und Heizung für den Neubau

kwb-biomasseheizung-neubau
Biomasseheizung Einbau in Neubau

Wer kennt das Sprichwort nicht: “Ein Mann sollte ein Haus bauen, ein Kind zeugen und einen Baum pflanzen!”

Bei erstem Punkt, dem Haus bauen, ist auf viele Punkte zu achten, besonders wenn es um die sanitären und lüftungstechnischen Einrichtungen geht.

Diese Arbeiten sind sehr wichtig und sollten immer Fachleuten überlassen werden, die wissen, worauf zu achten ist. Das beginnt bei den Wasserzu- und Ableitungen, den Kanalrohren, führt über die Heizungsanlage, Entlüftungsanlage, Warmwasserbereitung, bis hin zu den Sanitäreinrichtungen im Badezimmer und WC.

 

 

Multifire Pelletheizung Montage Neubau
Einbau KWB Multifire Pelletheizung in Neubau

Roharbeiten nach Erstellung des Rohbaus

Sobald der Rohbau erstellt ist, beginnt die Arbeit des Fachmannes für die sanitären Anlagen. Die Rohrleitungen werden auf den Betondecken oder den Ziegelwänden montiert und später durch Estrich oder Verputz überdeckt.

An den Wänden muss vor der Verlegung meistens ein Kanal herausgestemmt werden, damit die Rohre in die Wände verlegt werden können. Auch bei WC-Anlagen, bei welchen der Spülkasten in der Wand versenkt wird, muss ein Platz dafür geschaffen werden. Im Heizungsraum wird die Rohverrohrung ebenfalls im Rohbau erstellt, die Voraussetzungen für den Aufbau der Heizungsanlage geschaffen und Lagerräume für Heizmittel vorbereitet. Bei der Lagerung muss auf die gesetzlichen Bestimmungen, besonders bei Gas- oder Ölheizungen geachtet werden.

Das Gleiche gilt für lüftungstechnische Anlagen, nicht nur zu Be- und Entlüftung des Heizraumes, sondern auch anderer Räume. Auch Leitungen für Fußbodenheizungen müssen vor der Estrichverlegung verlegt werden.

 

 

 

Neubau-Leitungen-rohe-verlegen
Arbeiten im Neubau Bereich Leitungen

Einbau der Heizungsanlage und Heizkörper

Sind die Vorarbeiten abgeschlossen sind wieder andere Fachleute an der Arbeit. Bevor Boden und Wandbeläge verlegt werden, werden noch Befestigungsvorrichtungen für die sanitären Anlagen montiert.

Das kann natürlich auch auf Fliesen erfolgen, professioneller ist es jedoch vor diesen Arbeiten. Sind diese Arbeiten abgeschlossen, wird mit dem Aufbau der Heizungsanlage begonnen. Die Heizkörper werden montiert, Rohrleitungen mit der Heizung verbunden und alle technischen Arbeiten erledigt.

Dafür bedarf es großem technischen Verständnis und der Kenntnis aller gesetzlichen Bestimmungen, darum sollten diese Arbeiten nie von Laien erledigt werden. Sind diese Arbeiten erledigt, kann die Heizungsanlage in Probebetrieb gehen, um zu sehen, dass alle Komponenten funktionieren.

 

 

Sanitäre Einrichtungen montieren und Lüftungsanlagen fertigstellen

Im Badezimmer und WC können jetzt die sanitären Einrichtungen montiert werden. Badewanne und Dusche müssen so eingebaut und abgedichtet werden, dass es zu keiner Feuchtigkeitsbildung innerhalb des Mauerwerks kommt, denn das würde nicht nur zur Schädigung der Mauer führen, sondern auch zu Gesundheitsgefährdung durch Schimmelbildung.

Auch diese Arbeiten sind sehr wichtig und sollten nur von bestens geschulten Monteuren ausgeführt werden. Auch die Arbeiten für die Lüftungsanlagen werden jetzt finalisiert.