Gesunde Wärme mit einer modernen Holzschnitzelheizung

Seit Menschengedenken wird Holz verwendet, um behagliche Wärme zu erzeugen. Heizen mit Holz wird gerade in der aktuellen Zeit wieder besonders wichtig. Fossile Brennstoffe, wie Öl und Gas werden irgendwann zur Neige gehen und was kommt dann?

Holz ist ein Energieträger, der immer wieder nachwächst und so auch dem Klimaschutz dient. Holz gibt nur so viel Kohlendioxid ab, wie der Baum beim Wuchs aufgenommen hat. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass Heizen mit Holz wesentlich günstiger ist als andere Heizformen. Mit Holz aus heimischen Wäldern schonen wir nicht nur die Umwelt, sondern es macht uns auch unabhängig vom weltweiten Energiemarkt, ein kleiner aber wichtiger Schritt in Richtung Energieautarkie.

Heizen mit Holzschnitzel – sparsam und umweltschonend

KWB Multifire Hackgut-und Pelletheizung
KWB Multifire Hackgut-und Pelletheizung

Früher war das Heizen mit Holz mühsam und durch die Feinstaubbelastung auch nicht gerade umweltfreundlich. Mit den neuen innovativen Heizungsanlagen gehört dieser Umstand der Vergangenheit an. Eine moderne Holzschnitzelheizung ist genauso komfortabel wie andere Heizungen und liefert angenehme und behagliche Wärme. Befeuert können die KWB Heizungsanlagen mit groben Holzschnitzeln und auch mit Holzscheiten werden.

Bis zu 20 Stunden liefert die Holzschnitzelheizung Wärme ohne dass nachgelegt werden muss. Eine Lambdasonde überwacht die Verbrennung der Holzschnitzel im Heizkessel und sorgt so für optimalen Holzabbrand und für geringste Emissionsbelastung.

 

 

 

Wenig Verbrauch – wenig Asche – angenehme Wärme

Alle Komponenten sind bei der KWB Holzschnitzelheizung optimal aufeinander abgestimmt, das gilt vor allem für den Puffer und Schichtspeicher für den Holzvergaser. Damit die Holzschnitzel vollständig abbrennen, strömt von einem Gebläse angesaugte Verbrennungsluft über Primär- und Sekundärklappen in die Hochtemperatur-Brennkammer ein.

Aus diesem Grund ergibt sich der Umstand, dass kaum Asche erzeugt wird, wenig Holzschnitzel verbraucht werden und die Emissionswerte äußerst umweltfreundliche gehalten sind. Die Holzschnitzelheizung ist durch komfortable Öffnung einfach mit Holzschnitzel zu bestücken. Beim Öffnen der Brennraumtür treten keinerlei Schwelgase aus, ein spezielles Gebläse hält die Gase zurück, somit kann es auch zu keinen Gesundheitsgefährdungen kommen.

Einfache Steuerung und langjährige Garantieleistungen

Gesteuert kann die Holzschnitzelheizung über zwei Knöpfe oder ein Drehrad. Ein leicht verständliches Grafik-Display sorgt dafür, dass man leicht den Überblick bewahren kann. Jeder Raum kann eigen geregelt werden. Eine Solarregelung und ein Steuern per SMS wären ebenfalls möglich.

Nach der Inbetriebnahme der Holzschnitzelheizung kann ein KWB Wartungsvertrag abgeschlossen werden, der eine Garantieverlängerung auf drei Jahre bewirkt. Weiters gibt es 15 Jahre Ersatzteilliefergarantie und acht Jahre Garantie auf einen eventuellen Wärmetauscher. Mit einer KWB Wartungsvereinbarung wird die Heizungsanlage einmal im Jahr in Topform gebracht und sorgt damit für beste Heizleistung bei geringsten Kosten.